Warum wir unser Haus schwarz gestrichen haben

Haus in schwarz

Als ausgebildete Farbdesignerin mache ich mir täglich Gedanken zu Farbe. Wie Farben räumlich wirken und uns Menschen immer wieder aufs Neue beeinflussen, ist einfach phänomenal. ☀️

Ammenmärchen: Weiss = weit oder Schwarz = drückend

Weiss macht weit, ist das so?

Über viele Jahre wurden wir gelehrt, dass weisse Decken den Raum höher wirken lassen. Oder dass es sogar den Effekt verstärkt, wenn zusätzlich zur Decke auch etwas vom oberen Bereich der Wand mit gestrichen wird. Natürlich habe auch ich das geglaubt. Schliesslich habe ich diese Aussage ausser aus dem Mund vom Lehrer auch in Fachzeitschriften gelesen. Seit einigen Jahren besuche ich regelmässig Aus- und Weiterbildungen zum Thema Farbe. Inzwischen habe ich meine Meinung revidiert und zwar, weil ich genug Beispiele gesehen habe, die die alte Annahme als nicht richtig zeigen.

Angefügt habe ich ein Modellbild. Das ist eines der Beispiele die ich meine. Im rechten Bild kommt mir die Decke optisch ganz klar entgegen. Wie nimmst du das Beispiel wahr?

Modell kt color®
Weiss an der Decke = Wirkung
Modell und Bild: kt color®
Schwarz wirkt drückend, stimmt das?

Wenn weiss nicht weitend ist, sondern dem Auge entgegen springt, was passiert dann mit den dunklen Farben? Ganz einfach: sie lassen das Element in den Hintergrund rücken.

Diese Tatsache haben wir uns zu Nutzen gemacht, als wir uns für die neue Fassendenfarbe entschieden haben. Wir wollten unser Haus einfach mehr in den Hintergrund rücken lassen. Seht selber….

vorher: Haus in Hellgrau, Foto: Kai Zumkemi
vorher: Haus und Detail in Hellgrau, Foto: Kai Zumkemi
nachher: Haus in schwarz, Foto: Kai Zumkemi
nachher: Haus und Detail in Schwarz, Foto: Kai Zumkemi

Aus diesen Gründen ist unser Haus schwarz:

  1. Wir haben unser Haus aussen schwarz streichen lassen, damit es weniger auffällt. Wie erwähnt lassen dunkle Farben das bemalte Element in den Hintergrund treten. Das wiederum spiegelt die Persönlichkeiten der Bewohner.
  2. Auf schwarz zeichnen sich die Luft- und Regenverschmutzungen weniger ab als in hellen Tönen.
  3. Mit der gewonnen Wärme können wir gleich zwei Fliegen auf einen Schlag fangen: im Winter Heizkosten sparen, im Sommer das Wasser aufheizen.
  4. Ich als Farbdesignerin und der Sohn meines Partners als angehender Architekt, lieben schwarz und die verschiedenen Nuancen davon.
  5. Als ehemaliger Grufti (Gothik & New Wave Musik Liebhaberin) gibt es mir einfach ein Gefühl von Heimkommen.
  6. Höhlenforschen ist das Hobby von meinem Partner und mir. Beim Herangehen zum Haus können wir jetzt jeden Tag in unsere eigene Höhle eintreten.
kleine Pause nach Höhlentour
kleine Pause nach der Höhlentour

Habe ich dich inspiriert? Was denkst du darüber? Kontaktiere mich doch spätestens dann, wenn auch dein Leben bunt werden darf. 😁

Das Leben is(s)t bunt ☀️ Petra machts GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.