Persönliches

Meine Bucket List 2021 – oder was noch alles passieren soll in meinem Leben

Warum ich nach einem Motto jetzt auch noch eine Bucketlist für das Jahr 2021 brauche? Weil ich dadurch Klarheit gewinne und quasi Wunder, Wünsche und Ziele auf die Startbahn schicke.

Eine Bucketlist, im deutschen auch Löffelliste genannt, hat diesen Namen, weil viele so eine Liste erst schreiben, kurz bevor sie sterben oder eben meinen, den Löffel abgeben zu müssen. Zur Beruhigung, sterben habe ich definitiv jetzt noch nicht vor! 😊

Inspiriend und bunt soll meine Liste werden. Schliesslich ist mein Claim: Das Leben i(s)st bunt! – und richtig bunt erträume ich nun mein Leben und meine Arbeiten und bringe es hier auf diese Liste zusammen.

Löffelliste - Bucketlist
Löffelliste nicht Löfflä (Musikmachen mit Löffel)

Meine mixed Bucketlist 2021 – persönlich und geschäftlich

  1. Französisch wieder aufbessern – dran bleiben beim täglichen Üben, hab dazu an Weihnachten einen französischen Tages-Lern-Kalender geschenkt bekommen 🤓. —> Fazit 28.12.21: Kalender liegt sehr zerlesen im Bad und hat geholfen. Das es ein Kalender ist, war eher unwichtig und gerne lese und lerne ich darin auch im 2022 weiter.
  2. Einen ganzen Roman am Stück reinziehen – Es gibt diese Reihe von Lucinda Railey, die 7 Schwestern (6 Schwestern habe ich zwar selber ;)), davon habe ich erst eines gelesen, auch in einer Tag / Nacht Session… —> Fazit 28.12.21: Yes, ich hab ein weiteres aus dieser Reihe und einen anderen dicken Band (Die Tuchvilla – Anne Jacobs) so richtig am Stück verschlingen dürfen. 
  3. Eine alpine Kletterroute im 6a vorsteigen – das heisst jetzt fleissig üben und Fingerkraft trainieren. —> Fazit 28.12.21: Klettern war ich ganz wenig im 2021. Danke Verena O. für den tollen Nachmittag im Schärsack. 
  4. Bewusst jeden Abend dankbar, gesund und glücklich auf den Tag zurückblicken – weil dieser Rückblick mir bewusst macht, wie toll auch dieser Tag war und ich so Dankbarkeit und Zufriedenheit spüre. —> Fazit 28.12.21: umgesetzt und ausgebaut mit dem Erfolgstagebuch was den Fokus auf die positiven Aspekte lenkt.
  5. 48 Blogbeiträge veröffentlichen – mit Hilfe all meiner CoBloger/innen von der Content Society und der Blog Queen Judith Peters geht das sicher. —> Fazit 28.12.21: Es sind bis heute 30 Blogartikel geworden.
  6. Eine Nacht alleine im Zelt auf einem Berg verbringen – schon viel zu lange nicht mehr gemacht. Ich erinnere mich an Neuseeland 2001 auf dem Gipfel von Fox Mountain wo ich den Sonnenaufgang nur durch das Geschrei der Keas (eine Art Papagei) nicht verpasst habe. —> Fazit 28.12.21: nicht geklappt
  7. Täglich ein Lächeln und Liebe auf das Gesicht meines Partners zaubern – weil es ist so schön ist, andere glücklich zu sehen ☀️ —> Fazit 28.12.21: ❤️, und weiter gehts genau so.
  8. Motorradtag auf der Rennstrecke in Dijon – dieses Jahr muss es einfach wieder klappen. Zudem habe ich es meinem Kollegen Markus versprochen. —> Fazit 28.12.21: Yes, und es hat so Spass gemacht. 
  9. passenden Motorradhelm für Rennstrecke finden – mein normaler Helm hat zu wenig Blickfeld für die hügelige Strecke von Dijon. Jedes Mal an derselben Stelle den Lenker loslassen, den Helm hochschieben, um mehr zu sehen, ist bei dem zackigen Tempo suboptimal 😉🏍💨. —> Fazit 28.12.21: ja, mit neuen Helm gehts echt viel besser.
  10. 8 oder mehr Farbkonzeptaufträge für Innenräume erhalten – ich liebe schöne Farben und möchte einfach diese Liebe und mein gutes Auge für wunderschöne Kombinationen anderen zur Verfügung stellen. —> Fazit 28.12.21: Schade, leider gab es keine Nachfrage bei mir. 
  11. 2 Menschen helfen ihre neue Stufe IMM bei PM zu erreichen bis im Okt. 21 – es macht mir einfach Freude andere zum Erfolg zu führen und dabei sie und mich zu entwickeln. —> Fazit 28.12.21: Schade, leider hat diese Chance niemand ergriffen.
  12. Webseite optimieren mit Newsletter und Freebie – womit ich etwas für meine Kunden tun kann. —> Fazit 28.12.21: Leider noch nicht um gesetzt. Das kommt aber noch!
  13. 1 Monat zucker- und salzfrei zu essen. Starttag: 25.1.21 – es tut einfach gut zu entschlacken und entgiften und in Form zu kommen (für die Alpine Kletterroute 6a 😊). —> Fazit 28.12.21: Umgesetzt!
  14. Zeitungsartikel über Petra und Petra machts in meinen Händen halten – in der Zeitung einen gratis Publireport zu bekommen wäre hammercool. —> Fazit 28.12.21: Darf noch eintreffen.
  15. Unserem Hund Amor das erste Mal das Meer zeigen – er ist ein Berliner und hat bis jetzt nur See und Schneeberge gesehen mit seinen fast 5 Monaten und ja, ich will dieses Jahr wieder ans Meer! —> Fazit 28.12.21: Es hat geklappt! Amor hat das Meer in Kroatien kennen gelernt.
  16. Amor Schwimmen und Menschensuche beibringen – hoffe fest, dass er Spass daran finden wird. Grosse Pfoten und eine gute Nase hat er bereits. —> Fazit 28.12.21: Schwimmen kann er gut und suchen auch!
  17. Toilette und Badezimmer frisch streichen – ich freue mich jetzt schon auf die neuen tollen Farben ☀️. —> Fazit 28.12.21: Das ist steht noch an. Vielleicht gleich mit einem Umbau vom Badezimmer zusammen?
  18. 3 Tages Motorradtour mit meiner Freundin Natascha – eine richtig lange gute Tour soll es dieses Jahr wieder werden. —> Fazit 28.12.21: Yes, Südtirol und  Bündnerland, schön wars. 
  19. min. 3 x 2 Tage mit meinem Patenkind Selina verbringen – wir sehen uns kaum und haben sonst einfach zu wenig voneinander. —> Fazit 28.12.21: Ganz traurig, wir haben uns nie getroffen. Das kann also nur besser werden.
  20. Klettertage und Kletterferien mit Freunden verbringen – hoffe das grosse Geschrei um das kleine C macht uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung. —> Fazit 28.12.21: Leider nein, Wetter, Zeit, Geld und C waren meine Verhinderer.
  21. mit der Facebook Gruppe: bunt, froh und gesund – viele Menschen inspirieren – die Gruppe hab ich letztes Jahr mit Hilfe von Martina angelegt und einfach noch nicht richtig losgelegt. —> Fazit 28.12.21: nichts gemacht. 
  22. auf den Rofaien (Berg) steigen – dieser gar nicht so grosse Berg steht ganz in der Nähe und ich war tatsächlich immer noch nicht oben. —> Fazit 28.12.21: immer noch auf meiner To Do Liste!
  23. einen Tiefschneetag auf dem Snowboard geniessen – irgendwie habe ich ein Tiefschneepowderride-Manko… —> Fazit 28.12.21: definitiv besteht das Manko immer noch an.
  24. mit meinem Team und unseren Konzepten über 500 Menschen zu besserer Gesundheit und mehr Lebensqualität verhelfen – da will ich echt mehr Menschen helfen, es könnten so viele glücklicher und gesünder sein, wenn sie nur davon wüssten. —> Fazit 28.12.21: nun, 500 Neue sind es nicht geworden 😉.
  25. ein Wochenende mit all meinen Geschwister verbringen – bin froh dass das schon geplant ist bei 8 Personen, gar nicht so einfach und ich freue mich jetzt schon drauf. —> Fazit 28.12.21: Yes, wunderschön wars.
  26. jeden Tag Fröhlichkeit und Optimismus verbreiten – mehr Menschen inspirieren und motivieren mitzutanzen beim Durchslebentanzen (stell dir eine Gruppe Schmetterlinge vor, genau so! 🦋☀️). —> Fazit 28.12.21: geschätzte 300 Tage ist es mir gelungen.
  27. alle wichtigen Höhlenknoten aus dem ff können – weil das als Höhlenretterin ein MUSS ist! —> Fazit 28.12.21: darf noch besser werden!
  28. zwei mir neue Höhlen erkunden – endlich wiedermal in Löcher kriechen und Muttererde von innen bestaunen und erkunden. —> Fazit 28.12.21: ein neues Loch bin ich fest am erkunden, das Hölloch. Wenn alles klappt kannst du mich ab Mai 22 als dein Guide dafür engagieren. Ich bin gerade in Ausbildung zur Höhlenführerin.
  29. Motorbootprüfung machen – mal sehen ob das schon dieses Jahr klappt. —> Fazit 28.12.21: hat leider nicht geklappt.
  30. ein 10-Tages Meditationsseminar besuchen und davon 9 Tage schweigen – ein paar solcher Seminare durfte ich schon besuchen, doch ganz ohne sprechen hat es bis jetzt noch nie geklappt. —> Fazit 28.12.21: hat nicht geklappt im 2021.
  31. Videos und Bilder schiessen für meine Website und Social Media – weil es ist einfach wichtig die zu haben und ich hab jetzt schon Bammel vor dem Videodreh, ob das gut kommt? —> Fazit 28.12.21: Fotoshootings hat geklappt! Danke Anna Barranca für die tollen Bilder!
  32. mit diesen Bilder und Videos meine Website und die Social Media Accounts rocken! – sichtbar werden und gebucht werden ist das Ziel, daran wachsen werde ich bestimmt (Komfortzone verlassen). —> Fazit 28.12.21: I’m on it! Einen Auftrag hat es bereits gegeben.
  33. Beitrag moderieren bei einer Basisakademie von PM-Inernational mit aktueller Vice President Stufe – weil ich das so unserem Vertriebsleiter PM Schweiz versprochen habe. Auch hier bedeutet das: Komfortzone verlassen und Wort halten. —> Fazit 28.12.21: keine aktuelle VP Stufe und deshalb auch keinen Vortrag.
  34. mit meinen Kolleg/innen von PM einen wunderbaren Urlaub in Kroatien geniessen – hoffe ganz ganz fest, dass das kleine, zur Zeit sehr populäre C uns dieses Jahr keinen Strich mehr durch die Rechnung macht, letztes Jahr mussten wir zu Hause bleiben. —> Fazit 28.12.21: Yes, es war wieder wunderbar☀️
  35. eine grosse Kräuterschale im Garten wachsen und blühen lassen – ich liebe es mit frischen Kräutern zu kochen und noch mehr diese zu geniessen. —> Fazit 28.12.21: Hab unser Blumengestell dafür benutzt, mit mässigem Erfolg. Irgendwie passt es den Planzen darin nicht…
  36. 2 Monate mit meinem Partner Damian den Winter im Süden überbrücken – Anpassung vom 9.2.21: das Zeitziel ist inzwischen der Winter 22/23☀️
  37. diese Bucketlist im Auge behalten – ergänzen, abhaken oder streichen was nicht mehr passt – let’s see what happens. —> am 28.12.21 mal viele Anpassungen gemacht. 
  38. 16-Tage Trekking in Nepal im Frühjahr 2022 – das ist seit gestern, 28.1.21, nun echt etwas was mich so richtig anspornt! —> Fazit 28.12.21: Ich hab mich statt zum Reisen für Ausbildungen entschieden. Im Nov. 21 startete die Ausbildung zur Höhlenführerin welche ich bis Ende Mai 22 absolviert haben werde. Und Ende Jan 22 startet die Ausbildung zum NESC Coach, welche bis Ende Oktober 22 dauert. 

Das ist sicher: Diese Bucketlist wird und soll sich verändern. Denn das einzig sichere im Leben ist die Veränderung. Weil es solche und andere Veränderungen auch braucht, erlaube und ermutige ich mich hiermit gleich selbst, in den buntesten Farben meine Träume weiter zu träumen! Schön leuchtend und bunt sollen diese Träume sein, wie ein Strauss voller farbiger Blumen. Die einen Träume oder Punkte dieser Liste werden sich zur vollen Blüte entfalten, andere werden es vielleicht nicht schaffen die Blütenknospe zu durchbrechen.

Let’s see what the future brings.

Das Leben is(s)t bunt!

2 Gedanken zu „Meine Bucket List 2021 – oder was noch alles passieren soll in meinem Leben

  1. Wow Petra! Habe schon immer gewusst dass du eine PowerFrau bist und wenn du das alles schaffst wow!!
    Gerne unterstütze ich dich im einen oder anderen Vorhaben. Herzlichst. L

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.