Monatsrückblick November – Geburtstage und eine Nacht in der Höhle

Petra steht in der Höhle vor einer Tropfsteinformation

Der November ist mein Geburtsmonat. Vielleicht mag ich deshalb diesen Monat so gerne 😁. Was bei mir über und unter der Erde so alles geschehen ist, erfährst du in diesem MoRüBli vom November 2021.

Geburtstage – und davon gleich drei!

Der November startet immer am 1. mit dem Geburtstag meiner Schwester Margaritha. Heuer haben wir ein langes Telefongespräch geführt. Denn für einen spontanen Besuch ist Schweden 🇸🇪, wo meine drittälteste Schwester wohnt, einfach etwas weit entfernt. Der zusätzliche Grund für ein langes Gespräch bestand, weil wir für nächstes Jahr ihren 60sten Geburtstag und die damit verbundenen Verwöhn-Tage planen wollen. Und wenn 8 Geschwister was zusammen machen wollen, muss der Termin schon richtig früh fixiert werden, sonst wird das nix

Am 6. November durfte ich dann meinen Geburtstag feiern. Weil dieser auf einen Samstag fiel hab ich mir zu meinem spezial Day etwas ausgedacht: Einen Refresher Bars-Kurs! Das hat im Übrigen nichts mit Cocktails und Drinks zu tun sondern mit Access Consciousness®. Das ist eine Therapie Technik die hauptsächlich über Berührungspunkte am Kopf passiert.

Petra berührt Access Bars -Punkte am Kopf ihrer Kollegin
Petra beim Access Bars-Punkte Berühren

Vor über drei Jahren hab ich diese wunderbare und heilsame Methode erlernt und seither auch ab und zu praktiziert. Jetzt war es einfach an der Zeit wieder einmal einen Auffrischungskurs zu besuchen. So ein Bars-Refresherkurs tut einfach herrlich gut weil man praktisch übt und durchs gegenseitige Üben viel Energie hin und her fliesst. Ich spüre erst jetzt so richtig, dass ich mit diesem Werkzeug unglaublich viel Gutes bewirken kann. Jetzt bin ich bereit dazu!

Später, bei einem einfachen doch sehr gemütlichen Spaghetti-Abend mit lieben Freunden und meinem Partner, wurde schön weiter gefeiert. Es tut so gut Menschen persönlich zu treffen und sich auszutauschen. Physisch gibts einfach noch andere Schwingungen als nur per Onlinemeeting oder am Telefon. Leider ist das in dieser Covid-Zeit ein schwieriges Thema.

Apropos Covid-Zeit, Zertifikat und Abstimmung: weil ich mir doch immer wieder Gedanken dazu mache, habe ich dazu wieder (der letzte war im Februar) einen eigenen Blogbeitrag geschrieben. Den findest du hier. Leider ist er nicht sehr stimmungsaufhellend geworden, weswegen ich ihn auch separat veröffentlicht habe.

Fotos hab ich von diesem Spaghetti-Geburtstag-Abend leider keine, aber vom schönen Spaziergang am Tag darauf.

Sonntagsspaziergang mit Berg Fronalpstock im Hintergrund
Zwischen Geburtstagsfeiern mal nach draussen!

Am Sonntag sind wir zur nächsten Geburtstagsparty gefahren. Das Patenkind meines Partners hat zwar einen Tag vor mir Geburtstag, doch zum Feiern wurden wir auf zwei Tage später eingeladen. Das war für uns Erwachsene auch viel idealer weil die Feier nun aufs Wochenende fiel.

Für uns gab es Kaffee und Kuchen und für das Patenkind ein aufgemotztes altes iPhone. Mit rosafarbiger Glitzerhülle und sauber geputzt hat es nun einen neuen Lebenszweck gefunden. Das Kind war überglücklich genauso wie wir. Das Geschenk war der „Börner“ und der Kuchen war lecker. 😋

Startschuss zur Höhlenführer Ausbildung

Inzwischen hat auch meine Ausbildung zur Höhlenführerin angefangen. In zwei Tagen haben wir bereits sehr viel Wissen in Form von Theorie und Praxis vermittelt bekommen. Tektonik, Sedimentsgesteine und wie wichtig eine gute Begrüßung von Gästen ist, waren nur drei von vielen wichtigen Punkten.

Foto von verschiedenen Steinarten die auf einem Tisch ausgebreitet sind
verschiedene Gesteinsarten

Spannend war auch der zweite Tag der Ausbildung. Zuerst galt es den ersten Theorie-Test zu absolvieren bevor es praktisch in die Hölloch Höhle ging. Schliesslich sollen wir speziell diese Höhle sehr gut kennen lernen. Führen doch die meisten Teilnehmer der Ausbildung später interessierte Besucher in dieses über 200km lange Höhlensystem. Das Hölloch gut zu kennen ist somit eine der Grundvoraussetzungen. Insbesondere dieses riesige Höhlensystem (das zweitgrösste in Europa) hat arg viele Verzweigungen, Details und Gefahrenstellen. Und das ganz anders als sonst in der Schweiz, ganz ohne Wegweiser- oder Vorsicht-Tafeln. Dafür gibt es schliesslich uns Guides 😊.

Höhlenführeraspiranten sitzen Barfuss in der Höhle im Sintergang
Höhlenführeraspiranten sitzen barfuss im Sinthergang

Übernachten im Hölloch – meine erste Tour zum SSS-Biwak

Meine erste 2-Tages Tour mit Übernachtung in der Höhle war ebenfalls im November. Ich war neugierig wie es mich annehmen würde mehr als 24 Stunden in einer Höhle zu verbringen. Ich hab mir davor schon ein paar Gedanken gemacht wie mir die Dunkelheit aber vor allem die Temperatur bekommen würde. Im Hölloch ist es nämlich jahrein und jahraus ziemlich genau 6 Grad.

Ein Biwak weit drinnen in der Höhle macht viel Sinn. Erstens braucht es in der Höhle einfach länger um Distanzen zu überwinden und zweitens kann man nur so längere Touren in Betracht ziehen. Körperlich sind längere Höhlenbegehungen nämlich nicht Ohne. Höhlenmeter oder sogar Höhlenkilometer zu überwinden ist körperlich oft sehr anstrengend. In vielen Höhlen bewegt man sich gebückt, kriecht auf allen Vieren und klettern ganz oft über Felswände hinauf und hinunter. Ist man zudem mit einem etwas schwereren Rucksack unterwegs, merkt man, wie das an den ganzen Körperkräften zerrt. Apropos zehren: man stellt dann sehr schnell fest, wo sich so ein Rucksack doch überall verfangen oder hängenbleiben kann.

Mein Fazit zu meiner ersten Höhlenübernachtung: SUPER! Wichtig ist einfach, genug warme, trockene Socken und einen warmen Schlafsack dabei zu haben. Gegessen und getrunken haben wir vorzüglich. Ich glaube das war das stimmungsvollste Fondue, das ich je gegessen habe.

Übrigens kann ich nun auch mit Benzinkochern und -lampen umgehen. Obwohl wir in unserem VW Bus auch einen kleinen Benzinkocher haben, hatte ich bisher die Technik (man muss Luft mit in den Benzintank pumpen) immer meinem Partner überlassen. So stand ich dann in der Höhle vor der Herausforderung wie man solche Benzinkocher am brennen hält oder, wenn erloschen, wieder zum Brennen bringt. 🧐 Zudem habe ich gelernt wie man das Glühnetz einer Benzinlampe wechselt. Ist nämlich gar nicht so einfach.

Benzinlampe dessen Netz abgefallen ist
Das Glühnetz der Benzinlampe ist abgefallen

Und sonst so?

Viele schöne Spaziergänge

Und eine wunderschöne einsame Blume am Gartenzaun hat mich auf einem Spaziergang ganz stark angestrahlt. Prächtig dieses Pink ☀️.

pinkfarbene Rose am Gartenzaun
Eine Rose klein und zart leuchtet so stark!

Ausblick auf Dezember 2021

Sattlerhandwerk, Vorhänge und Gesundbleiben ist gefragt!

Ich habe eine Anfrage erhalten um ein Holzjoch zu bepolstern. Das Joch liegt auf den Schultern von starken Männern auf (auch hier gibt inzwischen Frauen und Mädchen, die diesen Brauchtum mit gestalten). Daran werden in diesem Fall grosse Trychlen montiert. Beim Gang durch die Gassen der Dörfer wird damit zünftig Lärm gemacht und zusammen geltrychelt (geläutet- weil es jedoch Tycheln sind und nicht Schellen heisst dieser Brauch Trycheln).

 

Männer und Frauen mit Holzjoch auf den Schultern die links und rechts Trycheln tragen
Freiheits-Trychler; Bildquelle Aargauer Zeitung / Keystone

Vorhänge oder schwarze Löcher?

Ich werde eine junge Familie in Sachen Vorhänge beraten dürfen. Wenn wir das Passende finden, sind bald die allabendlichen schwarzen Löcher passé. (Wenn es draussen dunkel ist, scheinen alle Fensterscheiben wie grosse schwarze Löcher.)

Vitalstoffe – Aktion im Dezember!

Gesund bleiben ist weiterhin wichtig. Nicht nur wegen dem C-Virus, das uns immer noch auf Trab hält. Jahreszeittypisch fehlt das Sonnenlicht, Bewegung an der frischen Luft und es herrscht Mangel an frischen, regionalen und sonnengereiften Gemüse- und Früchtesorten. Ich freue mich ganz vielen Menschen im Dezember mit einer Mega Aktion beim Füllen ihrer Depots mit Vitalstoffen zu helfen.

Petra hält Proshapedrink in der Hand und auf dem Tisch sieht man viele Fitlineprodukte
Bild ist von der letzten grossen Aktion im August 😁

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.