12 von 12 – im Mai 2022

Sonnenwirbel auch Löwenzahn genannt stehen verblüht am Wegrand

Was ist 12 von 12?

#12von12 ist eine ältere Bloggertradition und wird von Draussen nur Kännchen aufrechterhalten. Kurz erklärt: 12 von 12 ist ein Tagesrückblick auf den 12. Tag eines Monats. Dokumentiert wird hauptsächlich mit 12 Bildern und mit knappem Text dazu.

Meine 12 Bilder vom 12ten Mai 2022 ☀️

Auf diesen Drink freue ich mich jeden Morgen! 🎊 Und das  nun schon über 15 Jahren. Da hat es leckeres Zeugs aus Obst und Gemüse drin und auch gute Ballaststoffe. Diese sind wohl mit ein Hauptgrund, dass der Gang zur Toilette jeden Tag eine einfache Selbstverständlichkeit ist.

Vitamindrink im Glas
mein Morgendrink – Powerstart in den Tag

Heute ist für mich grosser Wäschetag. Das Wetter passt, hoffe ich… Weil ich gestern schon gestartet habe kann ich gleich mit feuchter Wäsche aufhängen starten. Bis Mittag sollte alles trocken sein denn nachmittags könnten erste Gewitter kommen.

Wäschetag und es hängt Wäsche am STEWI
grosser Wäschetag

 

Yoga-Übungen mache ich möglichst jeden Morgen. Standard sind für mich die 5-Tibeter. Hab dir einen Link eingefügt wo eine hübsche Frau die Übungen zeigt, falls sie du noch nicht kennst.

violette Yogamatte liegt am Boden
Yogamatte ist gut zum Üben der 5-Tibeter

Mein rechtes Knie hat auf der Kniescheibe Wasser – Einlagerungen die nicht schmerzen. Grundursache war ein Sturz in ein Bodenloch in der Höhle. Das war vor etwa 2 Monaten. Letzte Woche hab ich montags  wohl mit dem Sport etwas übertrieben. Yoga, Joggen, zügige Spaziergänge und Klettern war anscheinend zu viel für mein Knie und es hat sich nochmals mit einer Schwellung bemerkbar gemacht. Oder hab ich es mir beim Klettern angestossen? 🤔 Das könnte das angeschlagene Knie wieder gereizt haben.

Petra drückt Gel aus einer Tube auf ihr geschwollenes Knie
cremen und salben hilft allenthalben

 

Amors Turn – jetzt ist unser Hund Amor dran! Nachdem wir gefrühstückt und die Zähne geputzt haben bekommt Amor sein Futter. Auf dem Bild wartet er auf das Zeichen „nimm’s“ damit er mit dem Fressen anfangen darf.

schwarzer Hund sitzt vor dem Futternapf und wartet auf das Kommando "nimm's"
(Speichel tropft aus den Mundwinkeln) geht’s noch lange?

 

Morgenspaziergang – Gassigang mit Amor! Was es wohl heute wieder Interessantes zu entdecken gibt?

Hund Amor sieht eine Katze hinter der Ecke hervor blinzeln
Amor sieht die Katze, du auch?

 

Pinke Blume
Wunderwerke – ich liebe Blumen! Diese ist speziell schön mit einer Farbkombination aus Pink und Grün

 

Yeah, wir haben unseren Freund Aymo spontan für einen gemeinsamen Spaziergang abholen dürfen. Los geht’s!

Weisser und schwarzer Hund spazieren vor einer gemähten Wiese
Amor und Aymo zieht es Richtung See

 

Kein Foto habe ich geknipst von meinen Morgen vor dem Laptop. Mit einer lieben Bekannten praktizierte ich eine NESC-Übungssession. Falls du auch Lust hast ein (oder mehrere) Übungs-Coaching von mir zu erhalten, melde dich! Zum jetzigen Zeitpunkt meiner Ausbildung hast du diese kostenfreie Möglichkeit, nutze sie gerne!

 

Zeit für den Mittagsspaziergang. Es ist ein echter Sommertag geworden, dieser 12. Mai.

 

Amor geniesst die Abkühlung in der Muota. Das ist der Fluss, der auch das Wasser aus dem Hölloch-Höhlensystem bis zum Vierwaldstättersee führt.

schwarzer Hund Amor kühlt im Fluss Muota seine Pfoten
Pfotenkühlung bedeutet Systemkühlung – Hunde haben ihre Schweissdrüsen bei den Pfoten

 

Die Wäsche ist trocken und ich spare mir heute das Bügeleisen und falte gleich die ganze Ladung am Gartentisch. Inzwischen ist bereits alles in den Schränken versorgt.

Sommertag mit Wäschestücken am Ständer draussen unter der Markise
Sommer – Sonne☀️- Wäschetag

 

Die Abkühlung für mich fand dann im Nähzimmer im Keller statt. Die Sommerhitze ist noch nicht bis da vorgedrungen. Dort habe ich vom eben erst gelieferten Auftrag die Vorhangreste gemessen. Ziel war es zu sehen ob dieser Stoff für eine Gardine vor der Balkontür reicht. YES, Petra machts passend. 😉

Vorhänge liegen auf langem Tisch und werden gemessen
Die Reststücke reichen für einen zusätzlichen Vorhang vor der Balkontür 🪡

Tja, und beim schönen Abschluss vom Tag hab ich vergessen Bilder zu knipsen. 😟 Amor und ich hatten Trailtraining. Das heisst wir waren aus Spass versteckte Menschen suchen. Dieses Mal im Wald ob Rickenbach, einem Zecken-Eldorado. Ich hörte munkeln, dass nun dort auch die Wölfe zurück sind. Bei soviel stinkendem Anti-Zeckenspray dachte ich mir, macht der Wolf bestimmt einen grossen Bogen. Also „no worries“ 🤪.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.