Interview mit Jeannine Gashi: Expertin f├╝r Lymph-Massagen und Leber-Reinigung

Portraitbild von Jeannine Gashi und Petra B├╝eler f├╝r gemeinsames Interview

Im anschliessenden Interview stelle ich Jeannine Gashi, meiner Interview-Partnerin, einige Fragen. (Wie das halt so ist in Interviews 😄.) Eins verrate ich gerne schon vorweg: Jeannine ist Wohlf├╝hl-Coachin, Lymph-Massage-Therapeutin und Expertin f├╝r die Leberreinigung bei Frau und Kind.

Jeannine und ich sind beide in „The Content Society“ und lernen dort das Schreiben und Drumherum f├╝r unsere Blogbeitr├Ąge. Weil f├╝r mich als Vitalstoffberaterin Gesundheit und gesund bleiben ebenfalls Herzenssache ist, interessieren mich Jeannines Spezialthemen ganz besonders. Ich freue mich, sie hier mit meinen Fragen l├Âchern zu d├╝rfen, meine Neugier zu stillen und dich liebe Jeannine als wahre Kapazit├Ąt vorstellen zu d├╝rfen! ÔÇŽ The stage is yours!…

 

Jeannine, wie ist es dazu gekommen, dass du dich um die Gesundheit von Menschen k├╝mmerst?

Ich habe mir im Jahr 1995 einen Traum erf├╝llt und einen Massagekurs besucht. Sp├Ąter kamen dann immer wieder Fragen von meinen Kundinnen, auf die ich keine Antwort hatte. Ich wollte mehr wissen und habe deshalb die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin gemacht. Ausserdem hatte ich damals schon den grossen Wunsch, zu lernen und wissen, welches Nahrungsmittel welche Wirkungen auf den K├Ârper hat. Leider gab es zu der Zeit noch wenig Literatur oder Kurse in diese Richtung.

 

Wie viele Jahre besch├Ąftigst du dich schon mit den Themen Gesundheit und der Ern├Ąhrung?

Seit meiner Jugend ist Ern├Ąhrung ein pers├Ânliches Thema. Mit 18 Jahren habe ich dann das Thema Gesundheit auch beruflich zu meinem Weg gemacht. Das ist inzwischen ├╝ber 30 Jahren her und immer noch meine Berufung. Dazu m├Âchte ich erw├Ąhnen: Alles was ich neu erlernt habe, habe ich immer an mir ausgetestet und erforscht. Erst dann und nur wenn ich von der Wirkung ├╝berzeugt war, habe ich es in meiner Praxis angewendet.

 

Du hast dich auf das Thema Lymphen spezialisiert, das verr├Ąt auch dein Firmenname. Wie ist es dazu gekommen?

Ich habe eine Kundin massiert und die hatte ein unglaubliches Gewebe. Ich war begeistert. Sie hat gesagt, dass sie schon l├Ąnger zu Potamos, Dr. Barth nach Deutschland fahre und sich behandeln lasse. Eines Tages meinte sie, ich solle doch die Ausbildung machen, dann h├Ątte ich schon mindestens 2 regelm├Ąssige Kundinnen. Das habe ich getan.

Bei Potamos, Dr. Barth und Frau Holzer lernte ich alles ├╝ber die Lymphe. Zudem wurde auch gleich das Erlernte an uns selber umgesetzt. Ich konnte somit am eigenen K├Ârper sp├╝ren, dass dieses Wissen meine Behandlungen f├╝r immer ver├Ąndern w├╝rden, weil sie einfach tiefer wirken.

Damals habe ich mich nicht getraut meinen Namen als Firmennamen zu nehmen. Das kam mir so langweilig vor. Aber ich wusste, dass mich die Lymphe eine Weile begleiten w├╝rde. Ich pers├Ânlich finde, dass es wichtig ist, in allem eine Balance zu halten. Sei es in der Bewegung, der Ern├Ąhrung, beim Entspannen und einfach im Leben. Deswegen schien mir, der Name Lymph-Balance passe ganz gut.

Jeannine Gashi beim Massieren
Jeannine Gashi beim Massieren

Warum sind gut funktionierende Lymphsysteme so wichtig?

Meine Erfahrung ist, dass die Lymphe ├╝berall im K├Ârper ist. Das heisst sie ist im Blut, zwischen den Zellen und in den Zellen. Weil die Lymphe ├╝berall ist, sollte sie im Fluss sein. Denn wenn das nicht mehr der Fall ist, kann sie sich langsam aber sicher verh├Ąrten und so den Fluss st├Âren.

Die Lymphe ist eine wichtige Ver- und Entsorgerin der Zellen. In der Lymphe kann S├Ąure nur bis zu einem gewissen Grad gepuffert werden. Wenn mehr anf├Ąllt, ├╝bers├Ąuert die Lymphe und wird z├Ąhfl├╝ssig. Die s├Ąurebedingte Verfestigung des in der Lymphe enthaltenen Eiweisses l├Ąsst die Umgebung der Zellen zunehmend erstarren. Wenn aber keine frische Lymphe nachstr├Âmen kann, leidet die Versorgung der Zellen. Durch eine fehlende Versorgung der Zellen werden die Funktionen und Leistungen dieser Zellen zuerst eingeschr├Ąnkt und k├Ânnen deswegen schliesslich auch absterben.

Deswegen ist es f├╝r unsere Zellversorgung und somit f├╝r unsere Gesundheit so wichtig, dass die Lymphe fliesst und zwar ohne Behinderung.

 

Warum liegt bei dir, neben der Lymphe, ein Hauptfokus auf der Leberreinigung?

In den letzten Jahren hatte ich den Fokus immer auf einer Lymphe im Fluss. Ich selber kam jedoch an einen Punkt, an dem ich nicht mehr weiterkam. Ich habe durch eine liebe Freundin von Anthony William erfahren und seine B├╝cher und Sendungen verschlungen. Genau danach hatte ich gesucht.

Wie ich es immer mache, habe ich alles Gelernte an mir getestet und praktisch umgesetzt. Nach und nach hatte ich sensationelle Erfolge. Es stellte sich heraus, dass die Leber (wie so oft auch bei mir selber), wirklich eine zentrale Rolle spielte. Ich erfuhr verschiedene Varianten wie man seine Leber sanft aber sehr wirkungsvoll entlasten kann. Die Leberreinigung einfach eine wunderbare M├Âglichkeit das zu tun.

Seit ich selber erfahren habe, was es f├╝r die eigene Gesundheit bedeuten kann, wenn die Leber wieder wunderbar und optimal arbeitet, kann ich nicht anders, als dieses Wissen einfach zu teilen. Es ist mir ein grosses Anliegen, die Bed├╝rfnisse der Leber verst├Ąndlich zu erkl├Ąren und somit vielen Menschen zug├Ąnglich zu machen. Denn ich weiss, tausenden von Menschen haben diese Tipps schon geholfen, wie sie auch mir geholfen haben.

 

Was ist dein jeweils wichtigster Tipp damit jemand a) seiner Lymphe und b) seiner Leber selber etwas Gutes tun kann?

  1. Lymphe: Aktive (Trampolin, Nordic-Walking, Wandern usw.) und passive Bewegung (Massage). Die Lymphe bleibt so im Fluss und Zellen werden wieder besser ver- und entsorgt!
  2. Leber: Verliere die Angst vor Fr├╝chten und snacke ├Âfters am Tag davon. Wenn du unterwegs bist, nimm eine Banane, einen Apfel, Apfelschnitze oder Datteln mit. So kommst du damit gar nicht in den Hunger. Schon allein damit tust du deiner Leber viel Gutes!

 

Was ist dein pers├Ânliches Lebensmotto?

H├Âr auf dein Gef├╝hl aber mach es dir dabei so einfach wie m├Âglich!

 

Was w├╝rdest du dir am liebsten von allen Menschen da draussen w├╝nschen bez├╝glich des Thema ganzheitliche Gesundheit?

Bitte seid offen und verst├Ąndnisvoll den anderen gegen├╝ber. Jeder hat einen anderen K├Ârper und andere Bed├╝rfnisse. Alles hat seine Berechtigung. Urteile weder ├╝ber den anderen, noch ├╝ber dich. So beginnt f├╝r mich Friedensarbeit. Zuerst immer bei sich selber beginnen und das empfinde ich momentan als so wichtig!!!

 

Danke liebe Jeannine f├╝r deine Antworten und dass du uns damit viele wertvolle Tipps und ein St├╝ck deiner Zeit geschenkt hast!

 

Jeannine Gashi ist Wohlf├╝hl-Coachin, Lymph-Massage-Therapeutin und Expertin f├╝r die Leberreinigung f├╝r Frau und Kind. Ihre Webseite heisst lymphbalance.ch

Ihre ├ťberzeugung ist, dass der Weg in deine Gesundheit ├╝ber eine heile Leber und eine Lymphe im Fluss f├╝hrt und dass in der Natur und in uns selber die L├Âsung f├╝r jedes Problem bereits vorhanden ist.

Ihre Vision ist es Frauen und Kinder mit k├Ârperlichen Beschwerden miteinander zu vernetzen, sie durch ihre st├╝rmischen Zeiten zu begleiten und wieder in ihr K├Ârper-Wohlgef├╝hl und ins Vertrauen zu f├╝hren.

2 Gedanken zu „Interview mit Jeannine Gashi: Expertin f├╝r Lymph-Massagen und Leber-Reinigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.